Amazon

Amazon.de, die deutsche Tochter des weltweit tätigen US-amerikanischen Onlinehändlers Amazon.com, Inc. wird im Leipziger Nordosten ein neues Logistikzentrum errichten. Der operative Start ist noch in diesem Jahr vorgesehen. In den nächsten 36 Monaten sollen bis zu 400 Mitarbeiter eingestellt werden.

“Diese Ansiedlungsentscheidung ist ein guter Start in meine Amtszeit. Wir freuen uns sehr, dass sich Amazon.de für Leipzig entschieden hat. Einmal mehr haben die Wirtschaftsförderer von Stadt und Freistaat professionell, geräuschlos und erfolgreich gearbeitet. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft um jede Ansiedlung kämpfen”, unterstreicht der designierte Oberbürgermeister Burkhard Jung. “Ich danke besonders dem Ministerpräsidenten Prof. Dr. Georg Milbradt und dem Wirtschaftsminister Thomas Jurk für ihre Unterstützung bei der Ansiedlung. Amazon bringt nicht nur dringend benötigte Arbeitsplätze. Die Investition beweist auch, dass unser Konzept ‘Logistik-Cluster’ Leipzig/Sachsen funktioniert und wir dabei sind, Leipzig und die Region zum transnationalen Logistik-Knoten auszubauen”, ergänzt Detlef Schubert, Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit.

Der neue Standort in Leipzig, für den seitens der Stadt die Baugenehmigung in einer Rekordzeit von 16 Tagen erteilt wurde, wird in Ergänzung zu dem bestehenden Logistikzentrum in Bad Hersfeld errichtet. Die Expansion wurde laut Amazon.de aufgrund des Wachstums des Unternehmens und des zunehmenden Produkt-Sortiments nötig. Aus Leipzig soll laut Planungen von Amazon.de das gesamte Produktsortiment des Onlinehändlers versandt werden – von Medienprodukten über Spielwaren, Produkten für Haus & Garten, Elektronik und Fotoprodukten, mit einem Schwerpunkt auf großen und schweren Waren.

Amazon Logistik bietet Positionen als Lager- und Versandmitarbeiter im Wareneingang und Warenausgang, als Gruppenleiter und im Management.

Einen Kommentar schreiben.