Ein Erbfall, Firmen-Sabotage und mysteriöse Unfälle – neuer Krimi um eine Neu-Erbin

Ein Erbe sorgt nicht immer nur Freude, sondern sät oft auch Neid und kriminelle Energie. Welche Konsequenzen das für eine Neu-Erbin und ihre Firma hat erzählt Rudolf F. Richartz in seinem neuen Roman

Eine Bildhauerin wird durch den Unfalltod ihres verwitweten Vaters Alleinerbin der väterlichen Firma. Ein Konkurrent der Maschinenfabrik erfährt von dessen Tod und setzt alles daran, die Firma zu unternehmen – dabei schreckt er auch nicht vor dubiosen und kriminellen Methoden zurück. Nach der Häufung von Unfällen, zuletzt gipfeln die Sabotageakte im Brand einer Fertigungshalle, muss die Erbin vor den Machenschaften des Unternehmers in ihre Ferienwohnung fliehen. Dabei trifft sie auf zukünftige Weggefährten, die ihr Hilfe anbieten. Sogar eine amouröse Geschichte entwickelt sich daraus. Doch auch jetzt soll es noch kein Happy-End geben, denn unterschiedliche religiöse Ansichten führen zu erneuten Widerständen im Umkreis der Neu-Erbin.

Das im tredition erschienene Buch nimmt sich den merkwürdigen Begebenheiten und Veränderungen an, die eine junge Erbin nach dem Tod ihres Vaters umtreibt. Das ihr zugefallene Erbe, die Firma des Vaters, ist nicht nur Auslöser eine Reihe von Verwicklungen und perfiden Sabotageakten, mit denen die junge Frau nach der persönlichen Tragödie leben muss, sondern treibt sie auch in die Arme einer neuen Liebe, die jedoch durch eine andere religiöse Konfession des Geliebten die Geschichte noch einmal von vorn aufwirbelt.

“Das Erbe” von Rudolf F. Richartz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-2006-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch erhalten Sie hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de