Gastautor werden auf selbststaendigkeit.de

Durch Gastbeiträge können Startups und Unternehmer ihren Bekanntheitsgrad erhöhen

BildDie Plattform selbststaendigkeit.de bietet allen Selbstständigen an, Gastautor zu werden. So können sie den Bekanntheitsgrad ihres Unternehmens steigern.

Gastautor auf selbststaendigkeit.de

Gastautor können Existenzgründer und auch Unternehmer auf selbststaendigkeit.de werden, sobald diese das Angebot annehmen, einen Beitrag im “News Bereich” zu veröffentlichen. Ein selbstständiger Gründer oder Unternehmer erhält damit die Möglichkeit, sich und vor allem sein Unternehmen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Indem er einen sachkundigen Fachartikel schreibt, weist er sich als Experte aus. Dieser Ruf strahlt auf die eigene Firma ab, die von ihren Kunden als kompetente Produzentin oder Dienstleisterin wahrgenommen wird.

Wirkung des Gastbeitrages

Mit der Veröffentlichen des Gastbeitrages auf der Plattform selbststaendigkeit. de erhält der Autor Zugang zu der Zielgruppe der Existenzgründer und Selbstständigen. Darüber hinaus erreicht er die Fachöffentlichkeit, die sich für Themen der wirtschaftlichen Eigenständigkeit interessiert. Dazu gehören die Netzwerke anderer Existenzgründer und die KMU (kleine und mittlere Unternehmen).Ihnen gegenüber kann der Gastautor seinen Ruf als Experte begründen. Nimmt er in weiteren Artikeln zu aktuellen Themen Stellung, schärft sich sein Profil fast von allein, seine Reputation steigt. Eine Stütze ist selbststaendigkeit.de, weil sie als Plattform auf die Qualität der veröffentlichten Beiträge achtet. Der Existenzgründer wird als qualitativer Gastautor aufgebaut.

Interaktion des Gastbeitrages

Die Kommentarfunktion auf selbststaendigkeit.de lässt die sofortige Interaktion zu. Gastbeiträge können nach Veröffentlichen von verschiedenen Lesern kommentiert werden. Der Autor ist zur Antwort, zur Richtigstellung oder Präzisierung seiner Gedanken aufgefordert. Neue Denkanstöße entwickeln sich und korrigieren oder erweitern die Darstellungen des Gastbeitrages. Es entsteht eine willkommene Diskussion, von der alle Teilnehmer profitieren können. Der Gastautor als Initiator des Themas, hat die Chance, wenn er geschickt ist, die Diskussionsleitung zu übernehmen und zur Autorität zu werden. Die Wirkung potenziert sich, wenn der Gastbeitrag mit seiner Interaktion in den sozialen Medien geteilt wird. Jedem selbstständigen Gründer oder Unternehmer bietet eine Gastautorenschaft eine unverzichtbare Möglichkeit, seine und die Publizität seines Unternehmens zu erhöhen.

Verlinkung des Gastbeitrages

Der Gastautor erhält für jeden Beitrag einen Backlink. Seine Auffindbarkeit in den Suchmaschinen wird so verbessert. Dadurch erhöht sich das Interesse der Leser am Gastautor; denn seine Lesergemeinschaft will mehr über ihn als Person wissen und weitere Artikel von ihm konsumieren. Der Traffic auf seiner Homepage nimmt zu. Sein Internetauftritt wird auch aus anderen Gründen besucht. Ist der Gastautor Existenzgründer, erweitert sich das Interesse der Visitoren auf sein Unternehmen. Die beim Start eines Unternehmens noch spärliche Aufmerksamkeit wird zunehmend gesteigert.

Voraussetzungen des Gastbeitrages

Der Gastautor muss für seinen Beitrag auf selbstständigkeit.de einige Voraussetzungen erfüllen, unter anderem:

o Inhalt: Die Themen umspannen das gesamte Feld der Existenzgründung und Selbstständigkeit. Start-ups, KMU, Unternehmensführung oder Fachthemen wie Marketing, Organisation, Personal, Recht und Steuern gehören ebenfalls zu den gefragten Veröffentlichungen.

o Mehrwert: Die Plattform selbststaendigkeit.de legt Wert darauf, ihren Lesern neue, frische Ideen zu präsentieren, die einen praktischen Mehrwert garantieren. Deshalb darf der Gastautor nur eigene, nicht schon woanders veröffentliche Texte anbieten. Weiterführende Gedanken zur Selbstständigkeit oder Darstellungen von aktuellen Entwicklungen zur Existenzgründung treffen die Ansprüche an die erwünschten Gastbeiträge.

o Schreibstil: Die Gastbeiträge müssen neutral gehalten und dürfen nicht werblich sein. Affiliate-Links und Partnerprogramme haben darin nichts zu suchen.

o Kurzprofil: Der Gastbeitrag wird am Ende durch ein Kurzprofil des Autors ergänzt.

Sollten Sie Interesse haben, als Gastautor mit selbststaendigkeit.de zusammen zu arbeiten, können Sie uns gerne eine E-Mail an info@selbststaendigkeit.de mit Ihren ersten Themenvorschlägen versenden. Wir werden uns anschließend bei Ihnen melden und alles Weitere besprechen. Hier finden Sie noch weitere Informationen: selbststaendigkeit.de/news/gastautor-werden.

Über:

Selbststaendigkeit.de Service UG
Herr Roul Radeke
Moltkestrasse 59
47058 Duisburg
Deutschland

fon ..: 0251 9811575377
web ..: http://www.selbststaendigkeit.de
email : info@selbststaendigkeit.de

Hilfe für Gründer und Unternehmer aus einer Hand

Das Onlineportal selbststaendigkeit.de hilft Gründern und Unternehmern beim selbstständig werden und bleiben. Ziel des Portals ist der Aufbau einer aktiven Community von Gründern und Unternehmern, die sich vernetzen und gegenseitig unterstützen. Wir wollen Gründern und Unternehmern helfen – sei es durch News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Unternehmensgründung und -führung, maßgeschneiderte Beratung, Rabattaktionen sowie viele kostenlose Services und Tools.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite: www.selbststaendigkeit.de.

Pressekontakt:

Selbststaendigkeit.de Service UG
Herr Roul Radeke
Moltkestrasse 59
47058 Duisburg

fon ..: 0251 9811575377
web ..: http://www.selbststaendigkeit.de
email : roul.radeke@selbststaendigkeit.de